Bild Praevention mit Text
Vorsorge & Gesundheitsratschläge

Primärversorgungszentrum Enns

Kathreinstraße 19, 4470 Enns

Wiener Straße 40, 4482 Ennsdorf

e: office@diehausaerzte.at

HAUSÄRZTE

Enns: +43 7223 84 840

Ennsdorf: +43 7223 84 840 401

Fax: +43 7223 84840 8200

KINDERÄRZTIN

t: +43 7223 84 840 231

e: kinderarzt@diehausaerzte.at

Primärversorgungszentrum Enns, Kathreinstraße 19, 4470 Enns,

Wiene Straße 40, 4482 Ennsdorf

Email:  office@diehausaerzte.at


Die Hausärzte:

Tel. Enns: +43 7223 8484 0

Tel. Ennsdorf: +43 7223 8484 401

Fax: +43 7223 84840 8200

 

Kinderärztin:

Tel: +43 7223 84840 231

Email: kinderarzt@diehausaerzte.at

Prävention

 

Prävention umfasst alle Aktivitäten, die mit dem Ziel durchgeführt werden, Erkrankungen zu vermeiden, zu verzögern oder weniger wahrscheinlich zu machen.

 

Krankheitsprävention

ist die Vermeidung und Verhütung von Krankheitsrisiken in unterschiedlichen Phasen:

  bevor es zu einer Erkrankung kommt (Primärprävention, zB Impfungen)

  um das Fortschreiten einer Erkrankung zu verhindern oder zu verlangsamen (Sekundärprävention) oder

  zur Vorbeugung von Folgeschäden (Tertiärprävention, zB REHA).

Gesundheitsförderung

ist ein Prozess, der Menschen befähigen soll, mehr Kontrolle über ihre Gesundheit zu erlangen und sie zu verbessern. Mehr lesen

 

Vorsorge

 

 

Informationen zur Vorsorge

Mit gezielten Vorsorgemaßnahmen halten Sie sich fit und gesund. Hier erfahren Sie Wissenswertes

» Vorsorge (hilfreiche Links)

 

VU

Die Vorsorgeuntersuchung bietet allen Personen ab dem 18. Lebensjahr mit Wohnsitz in Österreich einmal pro Jahr ein umfangreiches Untersuchungsprogramm. Mehr lesen

 


DMP | Therapie Aktiv - Diabetes im Griff

Das Betreuungs- und Therapieprogramm für Menschen mit Diabetes mellitus Typ 2. Mehr lesen

 


Burnout

Burnout kann jede Person treffen – ob am Arbeitsplatz oder zu Hause. Mehr lesen

» Vorsorge (hilfreiche Links)

 

Impfen

Impfungen gehören zu den wirksamsten vorbeugenden Maßnahmen der Medizin. Sie schützen vor schweren Infektionskrankheiten.  Mehr lesen

 


Sport und Bewegung

Körperliche Aktivität ist ein wichtiger Baustein für ein Leben in Gesundheit. Mehr lesen

 


Sport & Ernährung

Sport wirkt positiv auf Gesundheit und Körpergewicht. Mehr lesen

 

Gesundheitsratschläge

 

Hilfreiches für Zuhause

Vorsorgemaßnahmen

Hilfreiches für Zuhause

Bienenstich, Thrombose, Fieber, Rückenschmerz & Co. Wie beuge ich vor? Und was ist zu tun, wenn es trotzdem passiert? Hilfreiche Informationen finden Sie hier. Denn: Oft sind es ganz einfache und unkomplizierte Schritte, die Sie selbst setzen können, um durch gezielte Maßnahmen richtig vorzubeugen. 

Hier finden Sie hilfreiche Informationen zum Download. Zu den Gesundheitsratschlägen

 

Veranstaltungen

 

Vorträge, Informationsabende und Kurse

Zur Prävention & Gesundheitsförderung

 


Ansehen [pdf]

Pflegecafe

(Jeden 2. Donnerstag im Monat)

 


Ansehen [pdf]

Mütter im Dialog

(Ab Dienstag 04.06.2024, wöchentlich. Jeweils von 10:30-12:00 )

 


Ansehen [pdf]

Nahrungsmittel

(Datum kommt...)

 


Ansehen [pdf]

Die Wirbensäule II

(Datum kommt...)

 

 

Krank - so helfe ich mir

 

Selbsthilfe für Zuhause

Häufige Beschwerden - So helfe ich mir!

Videos zur Selbsthilfe

Augenbeschwerden, Erbrechen, Schwindel, Husten & Co. Nicht immer braucht es eine Ärztin/einen Arzt! Bei welchen Beschwerden kann ich mir selbst helfen? Wann genügt es, einfach mal abzuwarten? Und wann sollte ich doch besser medizinischen Rat holen? Hier finden Sie jene Beschwerden, die bei der telefonischen Gesundheitsberatung 1450 am häufigsten nachgefragt werden.

Zu den Videos

 

Rund um das Impfen

 

Prävention gegen Infektionskrankheiten

Impfen ist der wirksamste Schutz gegen bestimmte Infektionskrankheiten

Slide mit Impfbild small

Prävention

Impfen ist der wirksamste Schutz gegen bestimmte Infektionskrankheiten und manchmal auch der einzige, denn: Manche dieser Krankheiten, die schwer oder sogar tödlich verlaufen können, lassen sich nur schwer behandeln. Mehr lesen

  • Impfen sorgt dafür, dass es gar nicht erst so weit kommt.
  • Manche Impfungen halten langfristig, andere müssen jährlich (z.B. Grippe) oder alle paar Jahre aufgefrischt werden.

 

Info

 

 

Social Prescribing

 

Gesundheit im Mittelpunkt

 Beratung & Unterstützung

in der Gesundheitssprechstunde

 

Gesundheit ist mehr, als nur die Abwesenheit von Krankheit. Bemerkenswert ist, in welchem Ausmaß soziale Faktoren die Gesundheit beeinflussen. Vor allem in der Primärversorgung zeigen sich häufig nicht medizinische aber gesundheitsrelevante Probleme unserer Patient:innen. Ziel von Social Prescribing ist es, das Wohlbefinden und die Gesundheit zu fördern. Mehr lesen

 

Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies